Gaming 2023 – das sind die Trends des Jahres

Silke Kohl

Gaming 2023 – das sind die Trends des Jahres

Die enorme und ungebrochene Beliebtheit hinsichtlich der Online-Games zeigt sich sehr deutlich daran, dass die Nutzerfrequenzen von vielen Spiele-Apps immer weiter ansteigen. Auch der Besuch von Online-Spielhallen ist ebenfalls extrem beliebt, so verwundert es nicht, dass viele Spieler gerne den NetBet Razor Shark spielen möchten, denn dieses Hobby gehört zu den besonders beliebten Freizeitbeschäftigungen.

Die Digitalisierung, die ständig weiter voranschreitet, sorgt hinsichtlich des Gamings und auch des Gamblings für einen enormen Boom. Grund dafür ist vor allem, dass es inzwischen aufgrund der so hoch entwickelten Technik problemlos möglich ist, auf jedem gewünschten Endgerät zu spielen. Jedes Jahr werden aus den unterschiedlichsten Genres viele neue Highlights erwartet.

Das sind die Trends des Jahres 2023

Die folgenden Spiele des Jahres 2023 werden in der Reihenfolge ihres Releases vorgestellt.

Forspoken 25. Januar 2023

Eigentlich wirkt Forspoken eher wie ein gewöhnliches Fantasy-Spiel. Entführt wird man hier in eine Welt mit dichten Wäldern, in Wüsten und auch zu Ruinen, – das alles wird von mächtigen Monstern bewacht. Wenn dann aber die Protagonistin Frey Holland erscheint, erkennt man auf der Stelle ein wichtiges Detail. Sie ist nämlich mit moderner Alltagskleidung ausgestattet, wie Turnschuhe und ein weißes T-Shirt. Das ist deshalb so, weil sie nicht etwa freiwillig hier gelandet ist, sondern das Schicksal hat sie dorthin geschickt.

Hogwarts Legacy 11. Februar 2023

Dank dieses Rollenspiels ist es nun möglich, in das Harry-Potter-Universum in Hogwarts des 19. Jahrhunderts zu reisen. Das bedeutet, dass diese Geschichte viele Jahre vor den Ereignissen der Bücher spielt. Nichtsdestotrotz begegnet man aber dennoch einigen bekannten Figuren, wie beispielsweise Dumbledore. Damals war er aber noch selbst Schüler. Hier gibt es aber nicht nur die Schule für Hexerei und Zauberei zu erkunden, sondern auch den verbotenen Wald oder das Dorf Hogsmeade.

Siehe auch  Mit Erklärvideos komplexe Produkte erfolgreich verkaufen

Wild Hearts 17. Februar 2023

In Wild Hearts werden dem Spieler viele unterschiedliche Zonen geboten. Diese können komplett frei erkundet werden. Vor allem geht es hier aber um die Suche nach Monstern. Im Fokus steht, die Monster aufzuspüren und sie nicht nur zu erledigen, sondern zu guter Letzt auch noch aus ihren Überresten neue Ausrüstung herzustellen.

Like A Dragon Ishin 23. Februar

2014 erschien in Japan Yakuza Ishin. Jetzt hat das 9 Jahre alte Spiel ein Remake mit dem Namen Like A Dragon Ishin bekommen. Der Spieler erkundet hier das alte Japan zur Zeit des Bakumatsu, dem Ende des Shogunats und damit auch der Samurai. Alle, die Samurai und Schwertkämpfe mögen, werden dieses Spiel lieben.

The Day Before 1. März 2023

Mal wieder landet der Spieler hier inmitten einer Zombieapokalypse. Eine Pandemie sorgt dafür, dass unzählige Bewohner der USA zu Untoten werden. Als Folge dessen befinden sich die nicht Betroffenen in einem furchtbaren Überlebenskampf. Enthalten in der offenen Spielwelt sind eine verlassene Stadt ebenso wie ländliche Gegenden und Wälder. Das sind die Orte, an denen die Kämpfe ums Überleben gegen die Zombies und gegen andere Spieler stattfinden. Ziel ist es, unter anderem seltene Beute wie Munition und Crafting Materialien zu ergattern.

Dead Island 2 28. April 2023

Zwar hat Dead Island 2 offiziell keine Open-World, allerdings ist das durchaus ein bisschen Auslegungssache. Hier betritt man nämlich eine Reihe von offenen Gebieten, wo man Nebenmissionen und Ähnliches erfüllen kann. Sobald man ein Gebiet verlassen hat, kann man nicht mehr dorthin zurückkehren.

Starfield erste Jahreshälfte 2023

Starfield ist das neue Spiel der Elder-Scrolls- und Fallout-Macher von Bethesda. Obwohl die Informationen, die es lange Zeit zu dem Spiel gab, eher spärlich waren, so sagt das allein schon sehr viel über die Open World aus. Natürlich reist man auch hier wieder mit Raumschiffen von Planet zu Planet. Vor allem die Fans von Singleplayer-Rollenspielen werden Starfield sicher lieben.

Siehe auch  Cybersicherheit im Jahre 2024: Die besten Tipps

Where Winds Meet im Lauf des Jahres 2023

In diesem Spiel, das nach China führt, übernimmt der Spieler die Rolle eines Kriegers. Es geht darum, zur Zeit der nördlichen Song-Dynastie einen neuen Platz in der Welt zu finden. Allerdings muss man hier nicht unbedingt einem kriegerischen Pfad folgen, denn man kann sich ebenso als Doktor verdienen. Kampfkunst-Enthusiasten werden sicherlich sehr begeistert sein von diesem Spiel.

Outer Worlds 2 vermutlich Ende 2023

Outer Wilds 2 lädt dazu ein, eine Vielzahl von weitläufigen Arealen zu erkunden und hier gibt es keinerlei Vorgaben bezüglich dessen, wo man langlaufen darf. Wie bereits im ersten Teil geht es auch hier darum, ein neues Sternensystem zu erkunden. Für Fans von interessanten Shootern und Action-Rollenspielen ist dieses Spiel sicher ideal geeignet.

Hell is Us im Jahr 2023, genauer Termin unklar

In Hell is Us gibt es keine Karte, einen Kompass oder Questmarker, hier muss man sich ohne alles zurechtfinden. Das soll dafür sorgen, dass es sich ganz besonders anfühlt, wenn man etwas Spannendes in der Spielwelt entdeckt. Sowohl für Mystery-Fans als auch für die, die eine etwas andere und eher unbekannte Open-World-Erfahrung suchen, ist das sicher das ideale Spiel.

Stalker 2: Heart of Chornobyl Dezember 2023

Der Fokus von Stalker 2: Heart of Chornobyl liegt vor allem darauf, den Stärken der Serie treu zu bleiben. Das bedeutet, der Spieler kann noch einmal die offene Spielwelt der Reaktorzone von Tschernobyl aus der Ego-Perspektive erkunden. Während dieser Erkundungstour ist man aber nicht allein. Ständig wird man in Kämpfe mit Banditen, Mutanten und anderen Gegnern verwickelt. Außerdem sorgen dynamische Weltereignisse und Anomalien für weitere, nicht zu unterschätzende Problematiken.

Siehe auch  Outlook Emojis einfügen – Schnelle Anleitung

Dragon’s Dogma 2 Weihnachten 2023

Nach wie vor ist kaum etwas über Dragon’s Dogma 2 bekannt. Doch sowohl Experten als auch Kenner gehen davon aus, dass auch hier auf der Mechanik des ersten Teils aufgebaut wird. Es ist also davon auszugehen, dass man auch hier wieder eine offene Welt erkunden kann. Auch darf davon ausgegangen werden, dass es wieder zum Kampf mit gewaltigen, mythischen Kreaturen wie Zyklopen und Drachen kommen wird.

Dragon Age: Dreadwolf irgendwann 2023

Dragon Age 4 heißt in der Realität Dragon Age: Dreadwolf. Der Spieler wird ins Imperium von Tevinter entsandt. Was das Setting und die Story betrifft, so liegt noch vieles im Dunkeln. Bereits seit 6 Jahren warten die Fans seit dem Erscheinen des dritten Serienteis, Inquisition, auf Dragon Age 4.

Silke Kohl